Fussreflexzonen-Therapie

für Kinder und Erwachsene 

 

Der gesamte Organismus und das individuelle Menschsein sind als kleines Abbild in den Füssen gespiegelt. Somit lässt sich der ganze Mensch über die Fussreflexzonen erreichen und wieder ins Gleichgewicht bringen. In Kombination mit rhythmischen Einreibungen wird die Körperwahrnehmung sensibilisiert und Blockaden werden gelöst. Insbesondere Kindern hilft diese Therapieform, indem sie ihre Füsse spüren, ganz auf dieser Erde anzukommen und bei sich zu sein.  

Ein sehr effektives Spezialgebiet der Fussreflexzonen Therapie ist das Entstören von Narben. Das Hauptproblem von Narben ist, dass sie aus «Second hand Gewebe» sind, welches weniger gut durchblutet ist, die Meridiane dadurch unterbrochen werden und der Energiefluss im Körper gestört ist. Oft macht sich dies durch eine verminderte Beweglichkeit und unterschiedliche Schmerzen bemerkbar. Durch die Entstörung der Narben über die entsprechenden Reflexzonen am Fuss kommt es zu einer wesentlichen Verbesserung der individuellen Symptomatik. 

Ein weiteres Spezialgebiet ist die Behandlung des lymphatischen Systems über die entsprechenden Zonen am Fuss. Diese Arbeit ist sehr sanft, mit streichenden Bewegungen wird das Lymphsystem angeregt, damit liegen gebliebenes wieder abfliessen kann. Da das lymphatische System mit seinen dazu gehörigen Organen (Leber, Milz, Darm, Nasen-Rachenring) eine grosse Rolle bei der Immunabwehr spielt, ist eine Behandlung bei folgenden Beschwerden wirkungsvoll: Lymphatische Belastung (auch Stauungen nach Operationen), allgemeine Abwehrschwäche, Allergien, chronische Nasen-Nebenhöhlen-Infekte, Schlaf- und Kreislaufstörungen, muskuläre Belastungen, Stress. Es ist durch die langsamen, fliessenden Bewegungen die ideale Massage zum "wieder runter kommen". 

Weitere Anwendungsgebiete der Fussreflexzonen Massage sind Stresssituationen, Erkältungs- und andere Krankheiten, Beckenschiefstand, Verspannungen und Schmerzen in verschiedenen Bereichen. Nach einem Erstgespräch und Befund an den Füssen wird gezielt behandelt. Durch die Massage werden die körpereigenen Abwehrkräfte gesteigert und die Organdurchblutung wird verbessert. Sie kann somit auch prophylaktisch angewendet werden. 

Die Kosten werden von nahezu allen Zusatzversicherungen entsprechend dem jeweiligen Vertrag erstattet.

Stundensatz 120.-/Std

© 2019 www.bewegtfreisein.ch     created by blueIT.ch

  • Facebook Social Icon